• A A A
  • Öffentlicher Bücherschrank

    Bücherschrank am Repelener Marktplatz

     „Repelen aktiv e.V.“ hat einen neuen öffentlichen „Treff für Leseratten“ geschaffen

    Am 22. März war es endlich soweit: der Verein „Repelen aktiv e.V.“ konnte mit den Aufbauarbeiten für den neuen Bücherschrank am Marktplatz in Repelen in unmittelbarer Nä- he der dortigen Bushaltestelle beginnen. Nach dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ konnten die Arbeiten kurz danach abgeschlossen und der öffentliche Bücherschrank mit einem prima Sortiment unterschiedlichster Literatur bestückt werden. Nachdem es bisher keine Möglichkeit gab, Bücher „zu geben, zu nehmen und zu tauschen“, hat „Repelen aktiv“ endlich einen kleinen „Literatur-Treffpunkt“ errichtet. Betreut wird der Bücherschrank von den „Bücher-Paten“ Lena Loewe und dem Ehepaar Gisela und Willi Noichl.

    IMG_4023